Solaranlage

hier gibt es mal einen kleinen Überblick über den aktuellen Planungsstand

  • es werden 3x 180W Module Richtung Südsüdost, 3x 180W Richtung Westsüdwest
  • 2 Strings zu je 3 Modulen (vorhanden)
  • Epever Laderegler (vorhanden)
  • 4x 3,2 V 280Ah LIFEPO4 Zellen
  • JK BMS 2A Balncer, bis 20S JK-B2AS20P aktuell 118,58€
  • DPM8660 DCDC Wandler 88,75
  • Wechselrichter 600W

Warum diese Änderungen: Zellen sind aktuell deutlich teurer geworden, der geplante Soyosource hat kein Zertifikat nach VDE4105/NA-Schutz. Die grösste Änderung ist der DCDC Wandler und der nun einfachere Wechselrichter mit Zertifikat. Was waren die Gründe für diese Änderung:

  • der DC Wandler ermöglicht eine nachträgliche Änderung der Akkuspannung mittels zusätzlicher Zellen -> die Anlage kann also wachsen.
  • die höhere DC Spannung hat kleinere Ströme zur Folge und mehr Flexiblität beim Wechselrichter
  • Zertifikat ist wichtig und ein einfacher 600W WR reicht in der Config und die Einspeiselimitierung wird mittels der Steuerung des DC-Wandlers über einen ESP realisiert und auslesen des aktuellen Bezugs

EPEVER Laderegler auslesen

Beschaltung des 24S JKBMS mit 4S – dabei ist eine Startspannung von mindestens 18V nötig, der DC Wandler kann diese Spannung mit liefern.

Feinplanung Materialbedarf *** vorhanden **bestellt * nicht bestellt

  • 8 Lifepo4 280Ah 3,2V + Kontaktkappen **
  • BMS  jk-b2a24s15p (2A Balancer, bis 24S, 150A) + 4,3″ Display **
  • Akkutester**
  • 3 DC-Trenner * Solar2Lader(15A), Lader2Akku(40A), Akku2Wechselrichter(40A)
  • 3xKabelschmelzsicherung Solar2Lader, Lader2Akku, Akku2Wechselrichter
  • Solarkabel 16mm² 17m: 4m Flachdach, 3m Wand, 1m nach innen+4m nach unten, 2m Akku, 1m zum WR
  • Ringösen Eigenbau aus Kupferrohr
  • Wechselrichter Soyosource
  • Epever AN 3210 ***
  • 9 Solarpanel(180W) ***
  • Halterungen *
  • 3 Klemmdose Außen für Solarpanel 4mm² auf 16mm² *
  • 3x ESP32, 3x RS485 *
  • DPM8624 *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.